Sprache: Ein tolles Werkzeug!

Welche Faktoren tragen eigentlich dazu bei, dass eine Kurzgeschichte spannend, fesselnd, ungewöhnlich ist? Sind es allein die Charaktere und die Story die dazu bewegen, weiterzulesen? Wie gelang es einem Edgar Allan Poe, seinen Lesern sprichwörtlich das Blut in den Adern gefrieren zu lassen?

Wenn uns der Autor auf eine Reise in seine Gedankenwelt mitnimmt geschieht dies unter Zuhilfenahme vieler (sprachlicher) Kniffe, die dem Leser oft nicht einmal auffallen. Das macht es gerade so interessant.

Als Sprachwissenschaftlerin interessiert mich vor allem, welche Rolle eigentlich die sprachliche “Verpackung” einer Geschichte spielt: Wie kann ich beim Schreiben Einfluss darauf nehmen, was der Leser empfindet? Wie mache ich es ihm leichter, meiner Handlung zu folgen?

Darauf möchte ich mich in nächster Zeit mal ein bisschen stürzen und herausfinden: Welche Möglichkeiten bietet mir die Sprache und wie kann ich sie effektiv einsetzen?

Warum?

Seit langem interessiere ich mich für Kurzgeschichten. Aber wie entstehen besonders rührende, bewegende und mitreißende Geschichten?

Pixar und Walt Disney schaffen es innerhalb von fünf Minuten mich abzuholen, mir eine Geschichte zu erzählen und mich zu begeistern. In fünf Minuten!

Den Grundlegenden Regeln wie man solche mitreißenden Geschichten schreibt und was wichtig dabei ist, möchte ich mit diesem Blog auf die Spur kommen. Mich interessieren insbesondere:

  • Was sind gute / mitreßende / bewegende Kurzgeschichten überhaupt?
  • Was ist das grundlegende Muster hinter einer “guten” Kurzgeschichte?
  • Wie findet man spannende Settings für Kurzgeschichten?
  • Wie findet man spannende Entwicklungen für Charaktere in Kurzgeschichten?

Im Idealfall liefert dieser Blog nach einiger Zeit eine “How to” Anleitung für das Schreiben mitreißender Kurzgeschichten.

Bis dahin dient der Blog als Austauschplattform. Gemeinsam mit Freunden, dem Internet und diesem Blog möchte ich eine “How to create a short story”-Anleitung schreiben können.

Ich freue mich drauf! :-)